OK
DR. ALEXANDER BULACH

Rechtsanwalt

Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht


Karlstraße 10
80333 München
Tel
+49 89 545877-61
Fax
+49 89 545877-71
alexander.bulach@bld.de


SPRACHEN: Deutsch, Englisch, Französisch



TÄTIGKEITSBEREICHE

  • Vermögensschadenhaftpflicht
  • Bankrecht
  • Anwalts- und Notarhaftung
  • Finanz- und Anlageberaterhaftung
  • Großschäden (national/international)
  • Insolvenzrecht
  • Kreditversicherung
VITA

1997  2004
Studium der Rechtswissenschaften an der LMU München / Referendariat


2004  2007
Promotion an der Universität Regensburg


2004  2017
Rechtsanwalt und Partner bei Rechtsanwälte Weber, München

2009
Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

seit 2017
Rechtsanwalt bei BLD

Publikationen
  • WuB 2017, 636
    Anm. zu Kammergericht, Urteil vom 27.3.2017 - 8 U 87/16:
    Darlehensvertrag; Widerrufsrecht; Verwirkung
  • WuB 2016, 551
    Anm. zu OLG Düsseldorf, Urteil v. 20.10.2015 - I-20 U 145/14:
    Unlautere Werbung für Tagesgeld im Internet
  • WuB 2014, 5
    Anm. zu OLG Nürnberg, Urteil vom 19.08.2013 - 4 U 2138/12:
    Keine Aufklärungspflicht über einen negativen Marktwert beim Abschluss eines Cross-Currency-Swap-Vertrages durch einen erfahrenen Anleger
  • WuB 2012, 325
    Anm. zu OLG Frankfurt, Urteil vom 16.09.2011:
    Erstreckung einer Bürgschaft auf weiteren Schuldner – ARGE
  • WuB 2011, 567
    Anm. zu BGH, Urteil vom 05.05.2011 - VII ZR 179/10
    Unwirksamkeit einer Sicherungsabrede über Gewährleistungsbürgschaft in Höhe von 10 % der Auftragssumme
  • WuB 2010, 441
    Anm. zu BGH, Urteil vom 19.03.2010 - V ZR 52/09
    Belastung eines im Miteigentum stehenden Grundstücks
  • WuB 2010, 501
    Anm. zu OLG Schleswig,  Beschluss vom 17.03.2010 - 5 U 2/10
    Rückabwicklung von Verbraucherkreditvertrag und verbundener Restschuldversicherung
  • WuB 2011, 179
    Anm. zu OLG Stuttgart, Teilurteil v. 19.10.2010 - 10 U 97/09
    Sicherheiten im Bauvertrag und AGB-Kontrolle
  • WuB 2010, 581
    OLG Stuttgart, Urteil vom 04.03.2010 - 13 U 42/09
    Zur Aufklärungspflicht von Anlagevermittlungsgesellschaften
  • BKR 2009, 504
    Hasta la vista Baby – Ausstieg aus Medienfonds
  • WuB 2009, 683
    LG München I, Urteil vom 29.05.2009 - 35 O 6511/08
    Schadensersatz bei „Cross-Currency-Swaps”
  • WuB 2008, 769
    Anm. zu BGH,  Beschl. vom 28.02.2008 - VII ZR 51/07
    Unwirksame AGB über Vertragserfüllungsbürgschaft auf erstes Anfordern oder Hinterlegung
  • EWiR 2007, 267
    Anm. zu BGH, Urt. v. 27.02.2007 - XI ZR 195/05
    Kein Verstoß gegen das Bankgeheimnis bei Abtretung von Darlehensforderungen
  • EWiR 2007, 617
    Anm. zu OLG Karlsruhe,  Urt. v. 13.03.2007 - 17 U 289/06
    Keine (Gesellschafter-)Haftung des Anlegers für Rückerstattungsanspruch der finanzierenden Bank gegen Fondsgesellschaft bei Unwirksamkeit von Darlehen und Fondsbeitritt
  • Verlag Dr. Hut, 2007 (Dissertation)
    Die konstitutionelle Rolle des EGMR im europäischen Grundrechtsschutzsystem durch Auslegung und Fortentwicklung der gemeinsamen Grundwerte unter besonderem Bezug auf Art. 8 EMRK