OK

Digitale Versicherung

 

„Produkte und Serviceleistungen beinhalten immer mehr digitale Wertschöpfungsanteile, werden „smart“ durch die Einbindung in intelligente und vernetzte Systeme. Im digitalen Raum entstehen neue Geschäftsmodelle.“

Weißbuch „Digitale Plattformen“ des Bundesministeriums
für Wirtschaft und Energie, 03/2017

 

Mit dem digitalen Wandel entstehen neben neuen rechtlichen Herausforderungen auch Chancen für Versicherungsunternehmen. Die Digitalisierung und Optimierung betrieblicher Abläufe, wie die Bearbeitung von Geschäftsvorfällen und der Vertrieb von Versicherungen, führt zu Effizienzgewinnen und erschließt neue Märkte. 


Ebenso wird durch die Nutzung und Auswertung von personenbezogenen Daten eine zielgruppenorientierte Gestaltung von Versicherungsprodukten sowie eine präzisere Risiko- und Prämienkalkulation möglich. Daneben können neue individuelle Produkte geschaffen werden, wie etwa verhaltensbezogene Tarife im Bereich der Personen- oder Sachversicherung.


Als langjähriger Partner der Versicherungswirtschaft sind wir mit der Entwicklung und Prüfung von Versicherungsprodukten jeglicher Art aus aufsichts- und vertragsrechtlicher wie datenschutzrechtlicher Sicht vertraut. Gerne begleiten wir sie dabei von der Planungsphase bis zum Abschluss oder stellen unsere Kompetenz für einzelne oder mehrere Abschnitte zur Verfügung.


BLD hat sich als Partner der Versicherungswirtschaft von Anfang an intensiv mit allen Aspekten der Digitalisierung beschäftigt und dabei nicht nur eigene juristische und technische Expertise aufgebaut, sondern auch zahlreiche Kontakte zu spezialisierten Sachverständigen, Betrugsspezialisten, PR-Beratern und anderen Dienstleistern geknüpft.


Um die Beratung für unsere Mandanten nicht an nationalen Grenzen enden zu lassen, greifen wir auf unsere eigene internationale Vernetzung zurück, insbesondere auf den von uns mitgegründeten internationalen Anwaltsverbund Legalign Global.

 

 

Prozessoptimierung & Outsourcing

Wo Versicherungsverträge online abgeschlossen werden, ist die digitale Verwaltung eine Notwendigkeit. Sie bietet umfangreiches Potential für Beschleunigung und Vereinfachung. Außendienstmitarbeiter, Vertreter oder Makler können Versicherungen mit Hilfe digitaler Plattformen vermitteln, während der Versicherungsnehmer seine Verträge über Kundenplattformen selbst verwaltet, ohne auf eine „klassische“ oder ebenfalls digitale Beratung verzichten zu müssen. Doch auch in der manuellen Bearbeitung einzelner Vorgänge bieten computergestützte Vorgänge ein hohes Maß an Effizienz.

Mehr >>

Produktentwicklung

Die zahllosen Daten, welche alle Menschen in Deutschland dank Smartphone, RFID-Chips, Fitness-Apps, intelligenten Fahrzeugen und sozialen Medien erzeugen, eröffnen viele Möglichkeiten für Versicherer und Vermittler.

Mehr >>

Ansprechpartner

 

Dr. Alexander Beyer

 

Tel  +49 221 944027-894

Fax +49 221 944027-906

alexander.beyer@bld.de

 

Theodor-Heuss-Ring 13-15
50668 Köln

 

Lutz Köther, LL.M.

 

Tel +49 221 944027-18
Fax +49 221 944027-38
lutz.koether@bld.de

 

Theodor-Heuss-Ring 13-15
50668 Köln

 

Aktuelles

BLD ernennt drei neue Partner >>

Veranstaltungen

14. Juni 2018: Die BLD-Partner Dr. Alexander Beyer und Dr. Tobias Britz tragen zur Digitalisierung in der Personenversicherung vor

Publikationen

Dr. Franz König, LL.M., Haftung für Cyberschäden - Auswirkungen des neuen europäischen Datenschutzrechts auf die Haftung von Aktiengesellschaften und ihrer Vorstände, Die Aktiengesellschaft Heft 08/2017, S. 262 ff.

 

Weitere Publikationen zu "Neuen Technologien" finden Sie hier. >>