OK
25.10.2018

Finkel im Best Lawyers-Interview


BLD ist “Kanzlei des Jahres” im Bereich Versicherungsrecht in Deutschland – ausgezeichnet durch Best Lawyers in Kooperation mit dem Handelsblatt. Diese Anerkennung nahm der US-Verlag zum Anlass für ein Gespräch mit BLD-Partner Bastian Finkel über den Reiz der Arbeit im Bereich Versicherungsrecht, seine Tätigkeit bei BLD, und den Einfluss von Technologie und Gesetzgebung auf seinen Arbeitsbereich.

Im Anfang Oktober erschienenen Interview mit Best Lawyers CEO Phillip Greer erläutert Finkel seine Motivation, sich auf Versicherungsrecht zu spezialisieren. Als maßgeblichen Einfluss auf diese Entscheidung nennt er seinen Mentor Theo Langheid. Auch die flache Hierarchie und offene Atmosphäre bei BLD habe ihn gereizt.

Zu den Trends befragt, erläutert Finkel die Auswirkungen neuer Gesetze auf nationaler und EU-Ebene auf seine Arbeit. DSGVO und IDD hätten sowohl speziell Versicherer vor Herausforderungen gestellt, als auch die Versicherungswelt im Allgemeinen stark beeinflusst.

Zudem betont Bastian Finkel die Notwendigkeit, neue Technologien in der Kommunikation und im Austausch mit Versicherungsunternehmen zu nutzen – die Datensicherheit dabei stets im Blick behaltend. Dies sei die Voraussetzung, um als Anwalt und Dienstleister in der Versicherungsbranche der Konkurrenz voraus zu sein.

>> Hier finden Sie das gesamte Interview in englischer Sprache.