OK
12.11.2018

JUVE-Ranking 2018/19: Marktführerin BLD


Der JUVE Verlag recherchiert jährlich unabhängig auf dem deutschen Anwaltsmarkt und erstellt ein Ranking mit den führenden Kanzleien und Anwälten. Die starke Position der Kanzlei im prozessualen Versicherungsvertragsrecht, in der Haftungsabwehr sowie in der unternehmensbezogenen Beratung von Versicherern, einschließlich der Versicherungsproduktberatung, liege in einem tiefen Verständnis der Branche begründet.


Die Bündelung der Spezialisierungen und der Fokus auf zukunftsorientierte Themen und neue Technologien wie autonomes Fahren oder 3D-Druck und das Know-how in Bezug auf Herausforderungen wie Cybercrime werden ebenso herausgestellt.


Wenn Versicherer um hohe Summen streiten, sei BLD präsent.  Die Gründung des Legalign Global-Netzwerkes bewertet JUVE als erfolgreich und vorausschauend hinsichtlich einer immer größer werdenden Internationalisierung des Geschäfts. „Dies trägt inzwischen Früchte, wie die aktuelle Platzierung auf den Beraterlisten einiger britischer Versicherer zeigt", kommentiert der Verlag.



Von JUVE besonders empfohlene BLD-Experten sind:

Im Bereich Versicherungsprozesse und Produktberatung werden Dr. Rainer Büsken, Christoph Müller-Frank, Prof. Dr. Dirk-Carsten Günther, Dr. Joachim Grote, Björn Seitz, Bastian Finkel, Dr. Martin Alexander und Dr. Jürgen Veith genannt.

JUVE hebt Dr. Joachim Grote für die unternehmensbezogene Beratung von Versicherern hervor.

Dr. Rainer Büsken und Dr. Martin Alexander werden als führende Berater in der Produkthaftung aufgeführt.

Führende Persönlichkeiten in der D&O-Beratung und Prozessen sind Bastian Finkel und Björn Seitz.