OK
11.07.2018

17. September 2018: Bangen leitet Seminar zur Digitalisierung in der Kompositversicherung


Veranstaltungsdatum:
17.09.2018

Veranstaltungsort:

Hilton Cologne Hotel
Marzellenstraße 13-17
50668 Köln


Veranstaltungsbeginn:
09.30 Uhr

Am 17. September 2018 befasst sich das VersicherungsForum in Köln unter der Leitung und Moderation von BLD-Counsel Thomas Bangen, LL.M., mit der Digitalisierung in der Kompositversicherung. Sowohl die rechtlichen als auch die praktischen Herausforderungen der Digitalisierung sind dabei Thema der Veranstaltung. Hier sind insbesondere die zu beachtenden Rahmenbedingungen und mögliche Lösungsansätze für eine digitale Umstellung bestehender Prozesse zu nennen. Ferner bietet das Tagesseminar die Möglichkeit zum Erfahrungs- und Meinungsaustausch mit anderen Branchenvertretern.

Zu Beginn des Seminars stehen Ausführungen über die digitale Kundenschnittstelle, wobei insbesondere die Herausforderungen und Erfolgsfaktoren Berücksichtigung finden, die für einen wertschöpfenden Auf- und Ausbau von Bedeutung sind. Weitere Schwerpunktthemen sind die Chancen, aber auch die Risiken eines „Smart Home“ sowie die veränderten Kundenanforderungen hinsichtlich digitaler Mehrwerte im Rahmen des Geschäftsprozessmanagements. Den Abschluss der Veranstaltung bildet der Vortrag von Thomas Bangen, LL.M., zu Rechtsfragen rund um die Nutzung verhaltensbezogener Daten, die durch die Installation smarter Geräte im Haushalt gewonnen werden. Neben den vertragsrechtlichen Anforderungen erörtert er in diesem Zusammenhang die Auswirkungen auf Versicherungsprämie, laufende Risikoüberwachung und den Nachweis des Versicherungsfalls.

Weitere Informationen zum Programm sowie eine Möglichkeit zur Anmeldung >>