OK
20.03.2019

20. März 2019: 12. BLD-Meeting Rechtsabteilungen in Köln


Veranstaltungsdatum:
20.03.2019

Veranstaltungsort:

BLD Bach Langheid Dallmayr
Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB
Theodor-Heuss-Ring 13-15
50668 Köln


Veranstaltungsbeginn:
14.30 Uhr

Das 12. BLD-Meeting Rechtsabteilungen findet nach München am 13. März 2019 am 20. März 2019 in Köln statt. Die Themen sind jeweils deckungsgleich.

Das BLD-Meeting hat versicherungsvertrags-, wettbewerbs- und datenschutzrechtliche Fragestellungen auf der Agenda. Eingangs wird Frau Prof. Dr. Lena Rudkowski sich mit den vertragsrechtlichen Implikationen von Self Tracking-Tarifen in der privaten Krankenversicherung befassen. Sodann stellt Frau Rechtsanwältin Dr. Andrea Nowak-Over die aktuelle Rechtsprechung zum wettbewerbsrechtlichen Folgenbeseitigungsanspruch sowie das Musterfeststellungsklageverfahren und deren Auswirkungen auf die Versicherungswirtschaft vor. Abschließend erörtert Herr Rechtsanwalt Dr. Tobias Britz die Reichweite der datenschutzrechtlichen Erlaubnistatbestände bei Gruppenversicherungen.


PROGRAMM

Begrüßung und Moderation
Rechtsanwalt Dr. Joachim Grote | BLD Köln

Self Tracking-basierte Bonusprogramme in der privaten Krankenversicherung aus vertragsrechtlicher Sicht
Prof. Dr. Lena Rudkowski | Justus-Liebig-Universität Gießen

Wettbewerbsrechtlicher Folgenbeseitigungsanspruch und Musterfeststellungsverfahren –
Auswirkungen für die Versicherungswirtschaft
Rechtsanwältin Dr. Andrea Nowak-Over | BLD Köln

Datenschutzrechtliche Erlaubnistatbestände bei Gruppenversicherungen
Rechtsanwalt Dr. Tobias Britz | BLD Köln

Gegen 17.30 Uhr lassen wir das Meeting mit einem Stehimbiss ausklingen.


KONTAKT
Tobias Weitz (BLD Veranstaltungen)
Tel 0221 944027-848
veranstaltung@bld.de