OK
15.06.2020

Dr. Theo Langheid hat zum 30.06.2020 seine erfolgreiche Anwaltstätigkeit beendet


Mit Ablauf des 30.06.2020 hat unser Namenspartner Dr. Theo Langheid seine langjährige, überaus erfolgreiche Anwaltstätigkeit beendet, nachdem er bereits vor drei Jahren als Partner bei BLD ausgeschieden ist. Dies nehmen wir zum Anlass, sein Berufsleben an dieser Stelle dankend zu würdigen.

Dr. Langheid wurde 1978 in Köln zur Rechtsanwaltschaft zugelassen und wurde 1984 Sozius von Dr. Peter Bach. Er war dann als damals singular beim OLG Köln zugelassener Rechtsanwalt ausschließlich im Versicherungsrecht tätig. Aus dieser Verbindung entstand, zunächst beginnend mit wenigen Anwälten, im Laufe der Jahre unsere heutige Partnerschaftsgesellschaft BLD Bach Langheid Dallmayr, die nicht zuletzt dank Dr. Langheid als einer der führenden deutschen Versicherungsrechtler eine herausragende Marktstellung im Versicherungs- und Haftungsrecht erreicht hat. Dabei hat Dr. Langheid den Aufbau der Beratungsabteilung von BLD von Anfang an maßgeblich mit vorangetrieben.

Im Laufe seiner Tätigkeit hat sich Dr. Langheid auch um das internationale Netzwerk von BLD verdient gemacht. So ist es mit seiner Hilfe gelungen, den Herausforderungen gerecht zu werden, um in- und ausländische Mandanten jederzeit weltweit einen Rundumservice in den Spezialgebieten von BLD zu bieten.

Dr. Langheid hat sich einen bedeutenden Namen aber auch in der Wissenschaft gemacht. Er ist durch eine Vielzahl von Veröffentlichungen ausgewiesen und Herausgeber sowie Autor von versicherungsrechtlichen Standardwerken (Langheid/Wandt, MüKo VVG, Langheid/Rixecker, VVG). Ebenso war er Mitglied der VVG-Reformkommission, die das seit 2008 in Kraft getretene VVG mitgeprägt hat.

Die Partner*innen und alle Mitarbeiter*innen von BLD sind Dr. Langheid zu tiefstem Dank für sein berufliches Lebenswerk verpflichtet. Ihm gebührt die höchste Anerkennung für seine herausragende anwaltliche Lebensleistung, zu der auch über lange Jahre die geschäftsführende Tätigkeit von BLD gehörte. Er war immer an der Seite seiner Mandanten, für die er ein blendender Ratgeber und Interessenvertreter im besten anwaltlichen Sinne war.

Die derzeitige Corona-Pandemie macht es leider unmöglich, Dr. Langheid im Rahmen einer gesonderten Veranstaltung zu verabschieden. Aus dieser Not eine Tugend machend, sind wir aber stolz, dass unter seiner Herausgeber- und Mit-Autorenschaft in den letzten Wochen ein Buch mit dem Titel „COVID-19 - Versicherungs- und haftungsrechtliche Aspekte“ entstanden ist, an dem ausschließlich BLDler als Autoren mitgewirkt haben.

Wir wünschen Herrn Dr. Langheid noch viele Jahre gesunder Schaffenskraft und persönlichen Wohlergehens!