OK
18.11.2021

Berliner BLDler bei ehrenamtlichem Einsatz der lokalen Tafel


Nachdem BLD letztes Jahr ihre Weihnachtsspende an die gemeinnützige Organisation „Tafel Deutschland e.V.“ getätigt hatte und sich die Kölner Kolleg*innen bereits im Oktober auf der Lebensmittelmesse „Anuga“ engagiert hatten, konnten sich jetzt auch die Berliner BLDler persönlich bei der Tafel einbringen.


Eine Gruppe Berliner BLDler hatte sich bereit erklärt, die lokale Tafel tatkräftig zu unterstützen. Aufgrund der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Hygienebestimmungen erfolgt die Lebensmittelausgabe in den Ausgabestellen derzeit größtenteils in Form von fertig gepackten Tüten. Dies ermöglicht es der Tafel, die so wichtige Lebensmittelausgabe weiterhin durchführen zu können, bedeutet aber gleichzeitig mehr Arbeit für die Ehrenamtler. Die Tafel hat sich daher sehr über unsere Hilfsbereitschaft gefreut. Anfang November war es dann so weit: Es ging auf den Berliner Großmarkt, wo die Kolleg*innen nach einer kurzen Einweisung fleißig Lebensmittel sortiert und Tüten mit Lebensmittelspenden gepackt haben.


Wir freuen uns sehr, dass wir nach dem Einsatz in Köln jetzt auch in Berlin dazu beitragen konnten, dass von der Tafel gerettete Lebensmittel an bedürftige Menschen verteilt werden konnten. Gleichzeitig war der Einsatz auf dem Berliner Großmarkt für die teilnehmenden Kolleg*innen auch eine schöne Möglichkeit, außerhalb des Arbeitsalltags der Kanzlei gemeinsam aktiv zu werden.


Danke an die fleißigen BLDler aus Berlin, die dieses ehrenamtliche Engagement ermöglicht haben!