OK
06.01.2021

21. Januar 2021, 14.00 Uhr: BLD-Online-Seminar zur "Betriebsschließungsversicherung – Stand und Bewertung der aktuellen Rechtsprechung" - AUSGEBUCHT


Veranstaltungsdatum:
21.01.2021

Veranstaltungsbeginn:
14.00 Uhr

Innerhalb kurzer Zeit haben wir sechs BLD-Online-Seminare zu "Coronavirus und Betriebsschließungsversicherung“ im April und Mai 2020 durchgeführt. Die Rechtsentwicklung hat nochmals Fahrt aufgenommen, insbesondere liegen nunmehr Dutzende von Urteilen vor, die nun geclustert und inhaltlich bewertet werden können. Dies nehmen wir zum Anlass, Sie für ein „Update“ am Donnerstag, den 21. Januar 2021 einzuladen.

Dabei werden wir die gleiche Veranstaltung an diesem Tage zweimal durchführen, die beiden angebotenen Online-Seminare sind also inhaltsgleich.

  • Online-Seminar „Betriebsschließungsversicherung – Stand und Bewertung der aktuellen Rechtsprechung“ 14.00 Uhr – 15.00 Uhr

    oder

  • Online-Seminar „Betriebsschließungsversicherung – Stand und Bewertung der aktuellen Rechtsprechung“ 15.30 Uhr – 16.30 Uhr

 

Agenda:

1. Einführung: BSV- der erste Rauch hat sich verzogen

2. Covid-19 gedeckt ?
a. Urteile zu AVB ohne Auflistung von Krankheiten und Krankheitserreger
b. Urteile zu AVB mit Auflistung von Krankheiten und Krankheitserreger
c. Sonderfälle

3. Betriebsinterne Gefahr notwendig ?
a. Urteile Deckung bejaht
b. Urteile Deckung verneint

4. Rechtmäßigkeit der behördlichen Anordnung als Anspruchsvoraussetzung?
a. Vorstellung ergangener Urteile
b. Bewertung

5. Wann ist eine „Schließung“ eine „Schließung“ in der BSV?
a. Vollständige Betriebsschließung notwendig?
b. Reicht „faktische“ Betriebsschließung aus?
c. Grenze aus Treu und Glauben?

6. Fragen zur Anspruchshöhe
a. AVB mit Regelungen einer „klassischer“ Schadenversicherung
b. AVB mit Regelungen einer festen Taxe
c. Vorstellung und Bewertung ergangener Urteile


Auch diese BLD-Online-Semiare zur Betriebsschließungsversicherung werden als Livestream über „Zoom“ übertragen. Dabei werden alle datenschutzfreundlichen Einstellungen beachtet, sodass beispielsweise weder die Veranstaltung aufgezeichnet noch der Chatverlauf vom Moderator oder von den Teilnehmern gespeichert werden kann.

Den Zugangslink erhalten Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung. Dabei regen wir an, vorab zu prüfen, ob Ihnen eine Nutzung über Zoom möglich ist, gegebenenfalls könnte es sinnvoll sein, ein Smartphone als zweites Endgerät „hilfsweise“ vorzuhalten.

Das Online-Seminar wird wieder von BLD-Partner Prof. Dr. Dirk-Carsten Günther konzipiert und moderiert, der gemeinsam mit BLD-Partner Dr. Stefan Spielmann vortragen wird.

Nähere Informationen zu den oben genannten Online-Seminaren erhalten Sie per E-Mail unter veranstaltung@bld.de.